best.sky-marshal.de
Forum - Point of Interest > Software > Sport
  #61 (permalink)  
Alt 03.02.2003, 11:12
 
Registriert seit: 30.01.2003
Ort: München
Beiträge: 29
@ someguy

Das Knistern resultiert imo aus Signalen beim Datentransport auf dem internen Bus, die auf den Lautsprecher übertragen werden. Dies ist natürlich nicht gewollt, aber ich erachte es nicht als besonders störend. Vielleicht lässt sich da noch etwas machen, befürchte aber es bleibt so.

@ stergios78

Natürlich ist es ein Vorteil kein Software Programm nutzen zu müssen, allerdings ist das nun wirklich kein entscheidendes Kaufargument, sondern eher als Glück (für dich) zu bezeichnen, dass gerade in dem von dir gekauftem Notebook ein Laufwerk enthalten ist, für welches eine gepatchte Firmware erhältlich ist.
Was du von der Synaptics Software erzählst ist sowieso totaler Humbug, da im Targa ja auch ein Original Synaptics Touchpad v4.1 verbaut ist und man die Synaptics Software (= Treiber) daher einfach downloaden und installieren kann.
Natürlich ist das eine deine Meinung und dies nun mein Kommentar, deswegen immer weiter so, denn konstruktiver Kritik hat noch nie geschadet.

Greetz

Dara
Mit Zitat antworten
  #62 (permalink)  
Alt 23.01.2003, 21:31
 
Registriert seit: 14.01.2003
Ort: Hürth
Beiträge: 26
Das Ding hat ne 1,8GHz CPU heißt aber 2200+? GESCHICKT sag ich da nur...
Mit Zitat antworten
  #63 (permalink)  
Alt 26.07.2009, 22:03
 
Registriert seit: 05.11.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 2.264
Zitat:
Zitat von ChristophWalter Beitrag anzeigen
Du hast mir doch gesagt es sollte 24 Karat haben... und das kostet halt 10 €
Dann gib mir mal die Links zu den anderen beiden Strippen, die ich Dir nicht aussuchste - also dieses TosLink- und dieses Stereo-Kabel.


Naru
Mit Zitat antworten
Old 02-27-2005, 11:52 AM
  #64 (permalink)
Master Fan

 
A. B. Normal's Avatar
 
Joined: Jan 2002
Posts: 15,525
Quote:
Originally Posted by Jazz
I saw the movie at a critic's screening. My friend is a movie critic. In any case, I enjoyed it, it was cute and a feel good Disney movie, as all Disney movies are. I was surprised that Lauren's part was bigger than what they showed in commericals and trailers but you know, I'm not complaining!
Awesome! We like hearing about that! Maybe they'll wise up and put her on the DVD cover. Seems to be a popular method.
__________________
*Alexis*
RORY: Originally named Sophie Friedricke Augustine von Anhalt-Zerbst.
LORELAI: But everybody called her "Kitten."
A. B. Normal is offline  
  #65 (permalink)  
Alt 25.07.2009, 19:24
(Threadstarter)  
Registriert seit: 19.10.2008
Beiträge: 196
Achso,...

Ich hab noch so einen SPDIF Anschluss bringt der was ?
Oder der HDMI (was ich eher ned glaub ^^)
Und en ExpressCard schlitz dafür solls en adapter geben genau hab ichs ned geblickt

Also en Decoder bringt mir nichts?

Geändert von ChristophWalter (25.07.2009 um 19:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #66 (permalink)  
Alt 11.06.2002, 14:41
 
Registriert seit: 28.02.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 6.218
[übrigens NT 4 ist schon ne ganzeweile vorbei.....kaum einer hat das noch.....wenn du schon vergleichst dann bitte richtig, oder wollen wir bei win 95 und usb anfangen
Mit Zitat antworten
  #67 (permalink)  
Alt 20.08.2006, 13:48
 
Registriert seit: 03.08.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 3
@ Christian. Du sagtest du hast Post bekommen. In welcher Form? Einen richtigen Brief oder per E-Mail. Falls per E-Mail mach dir keinen Kopf.
Wie ich schon in meinen Vorrausgegangenen Posts geschrieben hab machen die alles per E-Mail. Und nun stelle ich euch mal eine Frage. Welche normale und seriöse Firma wickelt ihre Geschäfte bitte über E-Mail ab?? Wenn Mahnungen und Inkassoschreiben eingehen dann nur per POST.
Sollte es weiterhin nur über E-Mail geschehen kann ich darüber nur lachen.

Bitte beachtet meine anderen Posts, Gruß Siggi
Mit Zitat antworten
  #68 (permalink)  
Alt 12.06.2002, 15:17
 
Registriert seit: 06.10.2001
Ort: lüdinghausen
Beiträge: 64
warum ich kein linux hab? wer (wie ich) bis jetzt nur mit windows gearbeitet hat findet sich zuerst kaum unter linux zurecht (ich habs mal ausprobiert), weil viele sachen andere namen haben oder an anderen orten versteckt sind. trotzdem würde ich nie sagen, dass linux schlecht ist oder weniger kann als windows. man bräuchte nur nen bekannten der sich mit linux auskennt, linux konfiguriert und einem die wichtigsten grundlagen beibringt
Mit Zitat antworten
  #69 (permalink)  
Alt 27.02.2008, 14:39
 
Registriert seit: 17.04.2007
Beiträge: 2.562
Nur mal so am Rande; wie viel Traffik würdest du buchen?
Mit Zitat antworten
  #70 (permalink)  
Alt 30.01.2003, 12:08
 
Registriert seit: 27.09.2001
Ort: Landshut
Beiträge: 143
Hier gehts zum "Wann erscheint Targa XP" -Thread: http://www.chip.de/c1_forum/thread.h...hreadid=316837

Viel Spaß beim durchlesen...
Mit Zitat antworten
  #71 (permalink)  
Alt 09.06.2002, 22:23
 
Registriert seit: 04.04.2002
Ort: Bad Kreuznach
Beiträge: 291
@snakek1

komm rüber ins Linux-Forum
Da wird dir geholfen

Gruß
TuxTux
Mit Zitat antworten
Old 02-07-2005, 04:42 PM
  #72 (permalink)
Master Fan
 
Nadine's Avatar
 
Joined: Aug 2001
Posts: 11,686
lol regarding the cut-out.

They finally released their site - this comes a day after they aired the trailer on the SB telecast. (Maybe they're trying to save her reputation)

Damn, there is something about a man holding a baby

And yes I will be seeing this movie when it comes out in March *sigh*
Nadine is offline  
  #73 (permalink)  
Alt 11.06.2002, 16:49
 
Registriert seit: 19.01.2002
Ort: xyzzy
Beiträge: 2.559
@Netzphantom:
"Ist das das megakomplizierte etwas das sich fast nicht installieren lässt?"
Nein, das mußt du mit OpenBSD oder NetBSD verwechseln. <:

"Warum einfach wenns auch umständlich geht !!!!"
Meine Rede.

"Für was eigentlich ein OS ???"
Naja, guck dir die Inkompatibilitäten von damals an, als es noch keine OS gab. Und MS ist leider zum Rest der Welt immer noch inkompatibel, so gesehen hat sich bei deren OS da gar nicht soviel geändert. <:

"Steuert doch eure Gerätschaften mit Maschinensprache an !!"
Du bist also der Meinung, man sollte die Maschinensprache abschaffen? Dann viel Spaß vorm Gerät. <:

@mondeodriver:
Wie gesagt, überflüssig würde ich nicht sagen. Denn so Leute benutzen nunmal beispielsweise auch das Internet. (TCP/IP von BSD, auch wenn BSD den Homeuser nicht interessiert. Überflüssig war das für das Internet nicht unbedingt.)

Deine restliche Umschreibung läßt auf die sonst übliche Unkenntnis und Unverständnis schließen.

"und es genügt ein einfacher Mausklick um es zu zwingen genau das zu tun was ich will"
Mein beliebtes Beispiel. Suche alle MP3's deines Systems mit mehr als 192kbps von 1998, benenne sie in *.mp3 um, falls der Name *.MP3/*.Mp3 oder ähnlich war und füge ID-Tags automatisch vom CDDB-Server hinzu, falls nicht vorhanden. Viel Spaß beim klicken sage ich nur. Es gibt eben einfach Sachen, die gehen nicht grafisch, und da war das ein triviales Beispiel.

"Linux setzt Fachwissen um Computer und Abläufe vorraus"
Richtig. Und trotzdem meinen einige DAUs von Windows, sie könnten mit ihrem Wissen solche Leute übertrumpfen und müßten alles besser wissen. Ein Widerspruch, wie ich finde.

"So etwas hab ich keinem der Windows Foren erlebt."
Ich schon. Lies dir dein provokantes Posting mal durch. Da ist von Überflüssig die Rede, von Primitivität, von Idiotismus, Lernunfähigkeit, Vorurteilen, indirekten Beschimpfungen ("das sagt einiges über die Linuxer aus"), Frechheiten.

"ihr nicht ein einziges brauchbares Argument FÜR Linux habt"
Also ich habe da zumindest etliche, die die meisten hier aber sowieso nicht verstehen und dennoch unhaltbare Behauptungen aufstellen.

@huggenin:
Ja warum fahren so viele Menschen Auto, wo doch jeder weiß, daß es unsere Umwelt schädigt? Die Frage sagt ähnlich viel aus wie "Warum nutzen über 90% Windows". Gegenfrage: "Warum ist Windows nur im Billigmarktsegment zu finden?" Na, fällt dir bei solchen Fragen was auf?

@Der_Deichgraf:
"Bitte - kein Salz in die Wunden!"
Oh, tut mir leid, das wußte ich nicht. (:

"weil mir Linux unsympatisch ist. Ich kann es nicht beschreiben."
Wieso? Das ist doch ein Klasse Grund, warum du es nicht benutzen solltest. (Also das ist ernst gemeint.)

@MarvXP:
"Es funzt die meiste Hardware auch nicht."
Nicht? Also Windows Hardwareunterstützung ist ja äußerst beschränkt auf die PC-Welt und gegenüber der Unterstützung von Linux eigentlich recht lächerlich. Aber keine Angst, ich weiß schon, wie du es meintest, es ist nur falsch ausgedrückt.

@mondeodriver:
"du wirst doch wohl nicht ernsthaft behaupten wollen, daß linux ebenso einfach zu bedienen ist wie windows.........wenn man sich nur ein wenig damit befasst......... "
Ich behaupte aber, daß es GANZ ERHEBLICH einfacher ist, es zu bedienen. Allerdings mit der Einschränkung, daß man nicht nur mit KDE rumklickt und ein wenig Ahnung braucht. Prinzipiell halte ich für Aussagen wie "schwer Bedienbar" für falsch. Sicherlich ist ein Flugzeug nicht trivial zu bedienen, aber mit den vielen Optionen kann man nunmal mehr machen, als mit einem Autolenkrad und mit 3 Pedalen. Letztes ist für einen Normalbürger sicherlich ausreichend und es reicht um damit fahren zu können. Mit Routine im Flugzeug ist das aber auch nicht schwieriger und mit einer primitiven Bedienung wie in einem Auto wird man da nichts Anfangen können, weil sie einfach zu wenig leistet.

"übrigens NT 4 ist schon ne ganzeweile vorbei"
Nunja, man kann MS-Betriebssysteme in 3 Klassen aufteilen: DOS, Win3.11-98 und NT. XP und 2K gehören zur Klasse NT und ein Vergleich ist dort sehr gut machbar. Und erst NT ist nach den Jahren gereift und für Firmen brauchbar einsetztbar, 2K drängt langsam auch in den Bereich.

@Chrisvier:
"MAN MUSS KEINE AHNUNG VON PCīs HABEN UM ETWAS IM LEBEN AUF DIE BEINE ZU STELLEN!"
Stimmt, dann sollte man aber auch nicht tun als ob und das Maul aufreissen. (Allgemein, nicht unbedingt auf dich bezogen.)
Mit Zitat antworten
Old 02-04-2005, 07:35 AM
  #74 (permalink)
Fan Forum's Finest

 
Addison Breathtakingly Beautiful's Avatar
 
Joined: Jun 2003
Posts: 87,647
thanks for the preview too bad lauren isnt in it
__________________
Love you Muffin
Meet my favourite redhead in her Private Practice
Team Addison - Team Clois - Team James & Juliet - Team Brooke & Julian
Icon by me - Suz ŠÉ¶
Zero is not a size
Addison Breathtakingly Beautiful is offline  
  #75 (permalink)  
Alt 13.08.2006, 10:28
 
Registriert seit: 10.08.2006
Ort: Bergedorf
Beiträge: 3
Mainpean GmbH
Scharn***

12***


Kündigung Alphaload




Sehr geehrte Damen und Herren,



Hallo,

Hiermit lege ich Widerspruch gegen Ihre Rechnung ein. Ich bin keinen
Vertrag mit Ihnen eingegangen. Ich beziehe mich auf die fehlende Widerrufsbelehrung (die muss schriftlich oder auf einem "dauerhaften Datenträger" (sprich E-mail) erfolgen, deutlich gestaltet sein und sich so in meinem Besitz befinden, dass sie von Ihnen als Anbieter nicht mehr geändert werden kann. Da diese Widerrufsbelehrung nicht erfolgt ist hat meine Widerspruchsfrist nicht einmal zu laufen begonnen.Ich möchte auch klar gestellt haben ,das ich in keinster weise bereit bin diese Rechnung zu Zahlen dies werde ich auch wenn es nötig ist vor Gericht mit Ihnen klären.

Zudem widerrufe ich meine Einzugsermächtigung meines Bankkontos.

PS: Meine damalige Kündigung per Email vom 23.07.06(ist noch gespeichert):
Hiermit kündige ich meinen Gratis Test Account bei Ihnen .

Login-Name : xxxxxxxxxxx
Des weiteren vordere ich Sie auf ,meine Gespeicherten Daten zu löschen und an keine 3. weiterzugeben.



Mit freundlichen Gruß



so werde ich es nun versenden .....

Geändert von KillerBee (29.12.2007 um 14:25 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #76 (permalink)  
Alt 02.02.2003, 23:12
 
Registriert seit: 31.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 4
Hi,

auch auf die Gefahr hin, dass das schon gedragt wurde.
Ist es normal, dass die Hintergrundbeleuchtung des Displays bei dunklen Farben, v.a. schwarz, dafür sorgt, dass die untere Hälfte des Bildes um einiges heller erscheint als die obere? Der Effekt nimmt ab, wenn ich auch die Hintergrundbeleuchtung runterfahre. Ich bin so etwas von normalen CRTs und Desktop-TFTs eben nicht gewohnt, dass das Bild bei dunklen Farben so inhomogen wird.

Gruß Locutus
Mit Zitat antworten
  #77 (permalink)  
Alt 09.06.2002, 14:14
 
Registriert seit: 14.03.2002
Ort: Foobar
Beiträge: 8.660
@yahirhem
Und Linux wird auch nicht ewig 'gratis' existieren.
DOCH! Lies dir mal die GNU General Public License durch!!! http://www.gnu.org

@mondeodriver
Dann bleib doch bei deinem ach so tollen XP und lass dich von Billy Raffgier belauschen und das Geld aus der Tasche ziehen! Das Problem mit der Hardware liegt NICHT an GNU/Linux sondern an der Unfähigkeit der Hersteller der Hardware!!!!!!!

@genius667
Ach ja der Genius beteiligt sich auch an der Diskussion. Dass kann hie noch lustig werden Leute!
And die Clipboardfunktionen von Windows kommt Linux einfach nicht ran, warum ist das so schwer zu verstehen?
Achja, meinst du?!?!

@fuffy
jo un??? Was wolltest du jetzt damit sagen?

MfG fsd.
Mit Zitat antworten
  #78 (permalink)  
Alt 11.06.2002, 17:36
 
Registriert seit: 03.11.2001
Ort: mühlhausen
Beiträge: 1.773
Also cirad, deine Art und Weise ist einfach nur grosskotzig.

Wie schon mal geschrieben wurde, solche Leute wie du liefern das beste Argument, nicht zu Linux zu wechseln.
Mit Zitat antworten
  #79 (permalink)  
Alt 27.01.2007, 01:38
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Paderborn
Beiträge: 25
Da du unter 18 bist, darf mit dir kein Vertrag abgeschlossen werden, daher hinfällig, falls die sich überhaupt mal melden.
Bzw. du sagst du hast fiktive Daten benutzt. Also Adresse, Name etc. bis auf die Email Addi erfunden?
Würde mich sehr wundern wenn die den Aufwand betreiben anhand deiner IP deine Adresse rauszusuchen. Und falls ja: du bist unter 18!
Mit Zitat antworten
Old 02-15-2005, 01:53 PM
  #80 (permalink)
Dedicated Fan
 
Lookin for Luke's Avatar
 
Joined: Aug 2004
Posts: 868
I hope it is a good film. And if VD is bad in it then I have another thing working for me which is that I work with children so when Lauren isn't on the screen then I'll watch the baby lol.
From the promo's (I saw one on the airplane coming home from LA on Thursday) I think I may actually like it. I don't think it is a film I would go and see at the movies if Lauren wasn't in it but I may have rented it or watched it when it comes on the TV. I'm just hoping people in the UK will finally know who Lauren is and it will boost her profile and in the end get GG put on a channel that isn't aimed at 10yr olds so half the episode is chopped out. Ok my rant is over. It just bugs me sometimes that tv channels don't mind showing sex and violence but a good family drama they won't buy. (It's definetly over now )
__________________
Vicky

MMS #55, ILY #64, WYMM #17, NSL #15, VT #4, LL #11

http://s11.photobucket.com/albums/a154/lookin_for_luke/ My day on the Gilmore Girl Set
Scott Patterson hugged me
Lookin for Luke is offline  
Old 03-04-2005, 05:49 AM
  #81 (permalink)
Part-Time Fan
 
onetruething123's Avatar
 
Joined: Jan 2004
Posts: 259
Vin doesn't do cuddly
JIM SLOTEK, SUN MEDIA


There are moments in The Pacifier - the formulaic kidflick that pairs up rock-abbed Vin Diesel with a bunch of bratty children - where I started to think it might be a Hollywood movie within a Hollywood movie. It's as if at some particularly lugubrious moment, you expected to hear the director exasperatedly yell "Cut!" and one of the precocious child actors to say"I'm sorry, but I just can't work with this man," and stomp off on her little feet.

The fact that Diesel tends to deliver his lines as if they were read off a blackboard in an ESL class is not an impediment in his normal line of work. He was never asked in XXX or The Chronicles of Riddick to comfort a teenaged girl and compassionately coerce her to stop holding back tears over the death of her father. This he does in The Pacifier with all the nuance of someone hugging you with the Canadarm.

But if you're a lifelike action figure in Hollywood, it's inevitable that you be paired with children to soften your image, a la Hulk Hogan in Mr. Nanny or, more successfully, Arnold in Kindergarten Cop ( "It's not a too-mah!").

The pieces are all there - the inevitable baby fluids, the hilarious pratfall down the stairs, various comeuppances, and the kids playing their part in taking down the bad guys, laid out in such a rote manner that to call it by-the-numbers would be an insult to numbers.

At the screening I attended, my chortlemeter didn't exactly go into the red zone with kid-laughter - although a few moms found big, tough Vin's squeamishness over poopy diapers screamingly funny, no matter how many times they went to the well with it.

In The Pacifier, Diesel is a Navy SEAL who botches a rescue in the opening scene, leaving a scientist (Tate Donovan) dead. To redeem himself, he's assigned to babysit the scientist's family and protect them from North Korean ninjas (don't ask) while mom (Faith Ford) goes to Switzerland with Vin's superior officer (Chris Potter) to help retrieve her husband's top-secret software from a Swiss bank.

So the kids ... let's see, there's a sort of vaguely rebellious teen sister (Brittany Snow), a brooding teenage boy who wants to be an actor (Max Theiriot), a precocious little girl (Morgan York), a toddler with chronically soiled diapers and a baby with chronically soiled diapers.

Things I liked about this movie: Gilmore Girls' Lauren Graham is the love interest (growrr). Brad Garrett from Everybody Loves Raymond gets beat up. It's also cute when the little Brownie-girls learn martial arts and beat up the mean Cub-boys.

'Pacifier' is for suckers
NY Daily News


THE PACIFIER. With Vin Diesel, Brad Garrett, Lauren Graham. (1:31) Directed by Adam Shankman. PG: Action violence, language, crude humor, children in peril.
With "The Pacifier," Vin Diesel joins Arnold Schwarzenegger and Tommy Lee Jones as the latest Hollywood military stiff roped into baby-sitting a brood that eventually turns him to jelly.

"The Pacifier" is an abysmal comedy that should have been strangled in its crib.

It opens with some nonsense about Serbian rebels, but pay no mind ‚€” that's just to maneuver Navy SEAL Shane Wolf (Diesel) into the house of a kidnap victim he failed to protect. The dead government scientist left behind a wife ‚€” who seems none the worse for the marital loss ‚€” plus five difficult children and a pet duck.

Now we pause for a round of knee-slapping yuks, should you be so inclined.

Anyway, back to the story. The dead guy has left behind ‚€¶ um ‚€¶ something important. We're not sure what, perhaps a gadget that will save the world from movies like this. Whatever it is, it's probably in the house, because black-clad ninjas are forever crashing through windows to get at it.

Shane's job is to protect the squabbling Plummer brats from harm, and also to get them to school on time and put them to bed.

"It's my way, no highway option!" barks Shane, which sounds suspiciously as if the screenwriters' cliché-generator went on the fritz.

If dirty-diaper jokes are your bread and butter, get ready to chow down. The movie's second favorite topic of humor is much lewd discussion of Diesel's impressive build.

"Why are your boobs so big?" asks the middle child, a girl with an irrepressible crush on her bodyguard. "Do you need to wear a bra?"

The doofy high school wrestling coach (Brad Garrett) is similarly obsessed with Diesel's chest and musculature, ogling him, taunting him, challenging him to wrestling matches.

Perhaps Diesel is being a good sport to make himself the butt of pec jokes. Or perhaps he should rethink his career choices, especially after performing an excruciating Numa Numa dance to get the toddler to sleep.

Lauren Graham checks in as a high school principal who wears low-cut party dresses to work. When she's around, Shane looks like he got some pointers on drooling from the youngest Plummer child.

Even if the jokes had gone over, putting children in constant physical and emotional danger for the purpose of arousing audience sympathy is a cheap and nasty trick.

Yes, it's Vin's way, no highway option ‚€” but there's always the early-exit option.

Action hero can‚€ôt rescue ‚€ėPacifier‚€ô from jeopardy At the movies
By Roger Ebert
Universal Press Syndicate
Posted on Fri, Mar. 04, 2005
‚€úThe Pacifier‚€Ě **


In ‚€úThe Pacifier,‚€Ě Vin Diesel follows in the footsteps of those Arnold Schwarzenegger comedies where the muscular hero becomes a girly-man. Diesel doesn‚€ôt go to the lengths of ‚€úJunior,‚€Ě where Arnold was actually pregnant, but he does become a baby sitter, going where no Navy SEAL has gone before.

Diesel plays Shane Wolfe, hard-edged commando (‚€úWe are SEALs ‚€“ and this is what we do‚€Ě). In the pre-title sequence, he and three other scuba-diving SEALs shoot down a helicopter, wipe out four gunmen on jet skis, bomb a boat and rescue Plummer, an American scientist kidnapped by Serbians. They want ‚€úGhost,‚€Ě the scientist‚€ôs foolproof encryption key. That the scientist uses the names of his children as the password for his locked briefcase suggests that the Serbians could have saved themselves a lot of trouble by just finding the geek who hacked Paris Hilton‚€ôs cell phone and aiming him at Plummer‚€ôs hard drive.

Soon Wolfe has a new assignment, which is to baby-sit and protect Plummer‚€ôs five children while his wife and a Navy intelligence officer go to Geneva to open his safety deposit box. They‚€ôre supposed to be gone only a couple of days, but one week follows another as they unsuccessfully try to, yes, guess the password.

That leaves Wolfe in charge of an unhappy teenage boy, a boyfriend-crazy teenage girl and three noisy moppets. This premise is promising, but somehow the movie never really takes off. We know that Diesel will begin as gravel-voiced and growly, and that he‚€ôll soften up and get to love the kids. We know that in two weeks all of the kids‚€ô personal problems will be solved, their behavior will improve and they‚€ôll start cleaning up around the house.

All very nice, sometimes we smile, but nothing compelling. The director is Adam Shankman, whose previous film, ‚€úBringing Down the House,‚€Ě starred Queen Latifah and Steve Martin. Shankman begins with situations that should work, but he doesn‚€ôt quite boost them over the top into laugh-out-loud. Maybe he‚€ôs counting too much on the casting. Casting is funny only when the cast is given something funny to do, a truth that should be engraved above the portals of every film school.
__________________
~ Alicia ~
I'm just a girl standing in front of a boy asking him to love me.

It's time to look at love from both sides now.-LUKE & LORELAI

Last edited by onetruething123 : 03-04-2005 at 06:05 AM.
onetruething123 is offline  
  #82 (permalink)  
Alt 05.02.2003, 21:57
 
Registriert seit: 14.01.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 16
hilfreicher Link, vielen Dank...
Mit Zitat antworten
  #83 (permalink)  
Alt 21.10.2006, 00:03
 
Registriert seit: 20.10.2006
Ort: Braunschweig
Beiträge: 4
Hallo,

ich habe das selbe Problem wie Ihr!
Nur ich bin noch keine 18 und mein Vater und meine Mutter haben diesen nicht
zugestimmt!

Was jetzt?

Mfg puschmaster[/quote]

das gleiche ist bei mir auch aber trotzdem haben sie es abgezogen und ich kann mit einer erheblich auseinander setzung mit meiner bank rechnen!
Mit Zitat antworten
  #84 (permalink)  
Alt 02.02.2003, 13:29
 
Registriert seit: 12.01.2003
Ort: Rottenmann
Beiträge: 1.008
@all

Irgendwer wollte einmal wissen, ob man das Graka BIOS editieren kann. Auf der Omegacorner Seite (http://www.omegacorner.com/ati_bios.htm) gibt es einen Editor. Vielleicht will sich ja wer damit spielen und uns das Powerplay aktivieren.

MFG
Silver
Mit Zitat antworten
Old 02-26-2005, 06:55 PM
  #85 (permalink)
Master Fan

 
A. B. Normal's Avatar
 
Joined: Jan 2002
Posts: 15,525
Heh. Can you describe this scene?

http://www.incinemas.com.au/movies/m...9#imagegallery
__________________
*Alexis*
RORY: Originally named Sophie Friedricke Augustine von Anhalt-Zerbst.
LORELAI: But everybody called her "Kitten."

Last edited by A. B. Normal : 02-26-2005 at 07:12 PM.
A. B. Normal is offline  
  #86 (permalink)  
Alt 12.09.2006, 02:51
 
Registriert seit: 12.09.2006
Ort: schneverdingen
Beiträge: 1
Hallo zusammen.

Ich habe auch den Fehler gemacht, mich bei Alphaload zu registrieren.
Wie bei allen anderen auch, habe ich erst den "Testzugang" genutzt, bis ich ca 1,9GB voll hatte, und wollte dann kündigen.
Dieses habe ich auch nur per E-Mail gemacht.
Am nächsten Tag habe ich dann dei E-Mail mit einer Rechnung über 95,40€ bekommen.
Naja, ich dachte, ok, vielleicht hab ich doch mehr als 1,9GB verbraucht und habe den Betrag einziehen lassen (was allerdings komischerweise eine ganze zeit lang gedauert hat) und habe auch ein Upgrade auf 20GB gemacht, was einen Mehrbetrag von 21,96€ gewesen sind.

Natürlich habe ich auch dann einiges da runtergeladen und alles war gut.
Allerdings nur bis zu dem Zeitpunkt, als ich versehentlich bei meinem onlinebanking nicht die beabsichtigten Beträge die ich eigendlich zurückziehen wollte zurück gefordert hatte, sondern die von Alphaload...

Es hat auch keine 2 Tage gedauert bis ich die ersten Mahnungen von denen erhalten habe (10.08.2006)
Auf diese habe ich (schriftlich) geantwortet, das ich die offenstehenden Beträge zum Monatsende begleichen werde, und da es ja mein Fehler war, auch die zusatzkosten zahle.
Als Antwort bekam ich am 12.08 die ersten "Erinnerungen" das ich ddie Beträge immernoch nicht Überwiesen habe, und das ich das doch machen soll.

Auf diese Mails habe ich wieder geantwortet, das ich mich bereits in der Antwort auf die Mahnungen hierzu schon bereit erklärt habe dieses zu tun und das ich das eben ende des Monats erledige.

Auf die weiteren "Erinnerungen" vom 14 und 16.08 habe ich dann nicht weiter reagiert, bis ich am 28.08, 01.09 und 04.09 die ersten Mails von Pro Inkasso bekommen habe.

In diesen Mails wurde ich dazu aufgefordert, 177,61€ und 104,17€ statt 108,90€ (95,40€+13,50€) und 35,46€ (21,96€+13,50€) zu bezahlen.

In meiner Antwort auf diese Mails(04.09) habe ich nochmal darauf hingewiesen, das ich mich dazu bereit erklärt hatte, den offenen Betrag, nämlich 144,36 € und nicht 281,78 € zu überweisen, und das mir diese ganze machenschaft ziemlich seltsam und illegal vorkommt (alle 2 Tage eine "Erinnerung", und kurz darauf gleich Inkasso).
Außerdem habe ich geschrieben, das ich nunmehr nurnoch dazu bereit bin, den von mir in anspruch genommenen sevice, sprich das, was ich auch downgeloadet habe, zu bezahlen, das ich den "Vertrag" als beendet ansehe und das ich meinen Rechtsanwalt kontaktieren werde falls ich eine weitere Mail von Pro Inkasso erhalten sollte.
Deren Antwort: (05.09)

Sehr geehrter Herr xxxx,

um Sie auf den Richtigen wegzu bringen, sie haben sich zweimal bei Alphaload angemeldet, und dadurch haben sie nun einen Betrag von 281,78€. Es handelt sich um folgende Beträge, einmal 104,17€ (ASP-22-RE-00272295) und das andere sind 177,61€ (ASP-22-RE-00266725)!

Mit freundlichen Grüssen
Proinkasso GmbH


Meine Antwort darauf: (06.09)

Hallo.

Um Sie mal auf den richtigen Weg zu bringen:

Ich habe mich EIN mal da registriert, und lediglich einen UPGRADE vorgenommen....das ist ein kleiner, aber sehr gravierender Unterschied!

Und mit diesem Upgrade kamen grademal ca 28€ mehrkosten hinzu.

Und dieses lässt sich leicht nachvollziehen, da ich diese mails noch habe, und mit diesen sieht es vor Gericht für Alphaload und Sie nicht grade rosig aus.

Ich lasse mir weder von Alphaload, noch von Ihnen etwas andrehen oder unterstellen, was nicht den tatsachen entspricht.

Und ehrlich gesagt muss ich mich nach erhalt Ihrer mail ernsthaft fragen, ob Ihr Unternehmen auch ein seriöses ist, oder ob Sie nur ein "Firmeninterner" Inkassodienst sind, der versucht sich an "Kunden" zu bereichern...immerhin ist ein Inkassoauftrag erst nach frühestens 3 Mahnungen rechtlich, und das auch nur dann, wenn die Mahnungen in einem angemessenen Zeitraum geschickt wurden.
Und dieses ist nur dann der Fall, wenn die erste Mahnung mindestens 21-28 Tage nach der ersten Zahlungserinnerung abgeschickt wird, die zweite Mahnund dann wieder 21-28 Tage nach der ersten, und die dritte 21-28 Tage nach der zweiten.
und erst dann, wenn auf die dritte Mahnung nicht reagiert wird, kann ein Inkassounternehmen beauftragt werden.
In diesem Fall kamen die 3 Mahnungen in zeitabständen von 2 Tagen...ebenso wie Ihre mails, und das ist nicht rechtlich...

Außerdem sieht mir Ihre Art und Weise zu Antworten nicht grade seriös aus, da Sie weder die Rechtschreibung berücksichtigen, noch in einer für Inkassounternehmen oder Rechtsanwältlich bekannter Form schreiben...eher patzig.

Ich behalte mir vor, diese gasammten mails meinem Anwalt vorzulegen.


(ich hoffe da nichts falsches geschrieben zu haben^^)

Deren Antwort: (06.09)

Sehr geehrter Herr xxxx,
ich habe mir jetzt nochmal Ihre beiden Fälle genauer angeschaut, und habe dabei festgestellt,das sich da wohl ein Fehler eingeschlichen hat. Um dieses zu Klären, setze ich mich nochmal mit der Firma auseinander. Werde mich danach nochmals bei Ihnen melden.

Mit freundlichen Grüssen
Proinkasso GmbH



Und am 07.09 habe ich dann gleich wieder 2 Mails von denen bekommen, in denen

bitte überweisen Sie sofort den unten genannten Betrag.

Wir haben Sie am 4.9.2006 angemahnt. Sie haben von uns das Zahlungsziel bis zum morgigen Tage genannt bekommen. Bis heute ist von Ihnen kein Zahlungseingang zu verzeichnen.

Wir erwarten die umgehende Begleichung.

Selbstverständlich ist es möglich eine Ratenzahlung in die Wege zu leiten. Bitte setzen Sie sich in diesem Fall mit uns in Verbindung.


stand.

Darauf habe ich geantwortet, das ich diesen Fall nun meinem Anwalt präsentieren werde, worauf dann folgende Mail kam:

aufgrund Ihrer Email,teilen wir Ihnen mit,das wir die Stellungnahme Ihres Anwalts innerhalb der nächsten 10 Tagen erwarten.

Mit freundlichen Grüssen
Proinkasso GmbH

(alles noch am 07.09)

Als ich darauf am 08.09

Können Sie gerne haben.

Sie wiedersprechen sich in Ihren Mails ohne ende, und allein das macht Sie unglaubwürdig.

Ich Zahle nichts, was ich nicht in anspruch genommen habe, das habe ich bereits verlauten lassen...in Ihrer letzten Mail haben Sie selber zugegeben das Ihnen ein Fehler unterlaufen ist.

Aber bitte, das regeln nun andere.


geantwortet habe, kam am selben tag wieder 2x die mail

bitte überweisen Sie sofort den unten genannten Betrag.

Wir haben Sie am 7.9.2006 angemahnt. Sie haben von uns das Zahlungsziel bis zum heutigen Tage genannt bekommen. Bis heute ist von Ihnen kein Zahlungseingang zu verzeichnen.

Wir erwarten die umgehende Begleichung.

Selbstverständlich ist es möglich eine Ratenzahlung in die Wege zu leiten. Bitte setzen Sie sich in diesem Fall mit uns in Verbindung.


Da fragt man sich doch, ob die noch was merken?

Ich jedenfalls gebe das nun meinem Anwalt und man wird sehen was bei raus kommt^^
Mit Zitat antworten
  #87 (permalink)  
Alt 12.02.2003, 15:03
 
Registriert seit: 12.02.2003
Ort: Neubiberg
Beiträge: 2
Hallo

@hugograblicht
Ich habe das Notebook (mit der vorinstallierten Software) am Fernseher angeschlossen. SVideo direkt und auch SVideo -> Scart funktioniert tadellos. SVideo -> Chinch hab ich mangels Adapter nicht ausprobiert. An den Einstellungen für den Fernseher kann ich nur rumschrauben, wenn ein Fernseher angeschlossen ist...

@all
Mal eine Frage zum Thema PowerNow: Im Batteriebetrieb und ohne Last zeigt mir die Systeminformation (Arbeitsplatz -> Eigenschaften) brav knappe 200 MHz an. Die Akkulaufzeit entspricht dem, was viele hier schon gepostet haben. Jetzt habe ich mal verschiedene Tools getestet, was die so anzeigen Bei Takten zwischen 800 und 1800 zeigen alle Tools das gleiche wie die Systeminfo. Im Batteriebetrieb ist jedoch die Systeminfo die einzige Angabe, die auf 200 MHz runter geht - alle anderen Tools bleiben bei 800 MHz. Wer hat denn nun Recht?
Mit Zitat antworten
  #88 (permalink)  
Alt 27.06.2006, 18:39
 
Registriert seit: 27.06.2006
Ort: Mayen
Beiträge: 2
Hi PeterJs,

sorry, wenn dir dein Anwalt wirklich zur Zahlung der 177 EUR geraten hat, dann wechsle ihn schnell.
Schon alleine aufgrund der Tatsache, dass Inkassokosten nicht vom Schuldner getragen werden müssen.
(Ich arbeite selbst in einem Inkassobüro)
Mit Zitat antworten
  #89 (permalink)  
Alt 05.08.2009, 20:02
 
Registriert seit: 22.05.2007
Beiträge: 3.206
Hier mal eine (auch witzige) Analyse der Bundesligateams vor dem Start bei Spiegel Online:

Teil 1: Die Loser der Liga

Teil 2: Mittelmaß der Liga

Teil 3: Ligaspitze 2009/10: Warum Bayern Meister wird

Geändert von frodo 55934 (06.08.2009 um 11:12 Uhr) Grund: Link zum 3. Teil eingefügt
Mit Zitat antworten
  #90 (permalink)  
Alt 10.06.2002, 15:46
 
Registriert seit: 10.02.2002
Ort: Lowrider
Beiträge: 76
So ich hatte in der Mitte des Thread keine Lust mehr weiter zu lesen, deshalb hab ich auch keine Ahnung an welchem Punkt die Diskussion gerade ist.

Ich wollte nur mal meine persönliche Erfahrung loswerden in der Hoffnung, dass dazu mal jemand was sagt:

Bin von Win98 auf XP umgestiegen und habe überwiegend positive Erfahrung gemacht. Das System ist exrem stabil. Verwaltet endlich meine 512MB Ram korrekt. NTFS ist perfekt, da schneller und kein Datenverlust.
Systemabsturtz hatte ich KEINEN (Ja Linuxnutzer KEINEN und da könnt ihr alle den Kopf schütteln und anders behaupten. Es ist so.) Natürlich läuft mein PC nicht Tag und Nacht und wird deshalb auch mal neu gestartet, bevor hier wieder jemand fragt, ob ich das auch im 14Tage Dauerbetrieb sagen kann. Weis ich nicht und interessiert mich auch nicht. So was verlange ich nicht von einem Homeusersystem. (Ja DU nicht, aber ich möchte..... [Erstpart es mir]

Aber das beste war immer noch als ich meinen Drucker installiert habe, falls man das noch so nenen kann. Ein OKI10ex Prof. Laserdrucker.
Ich habe den Stromschalter gedrückt und sofort "Neue Hardware gefunden" "Treiber installieren" "Hardware Installation komplett" "Als Standartdrucker festlegen?" "Ja" (Mein einziger Klick bei der Sache) Und FERTIG. Alles läuft so wie es soll. Das erste mal RICHTIGES "Plug u. Play".

Wo ich mich mit keinem streite ist der Preis und die Optik (extreme Anpasssungsnötigung des Users) Über die Integration von MS Programmen bin ich ebenfalls nicht immer erfreut, kann aber nach Test der verschiedenen anderen Browser sagen, dass der IE bei mir am schnellsten stabilsten und komfortabelsten läuft. Insbesondere die interne Cookiebehandlung finde ich sehr praktisch. (Ja geht auch mit anderen weis ich)

ABER:
Optik und Programme sind schnell angepasst oder entfernt. Und auf die Stabilität und vor allem die Benutzerfreundlichkeit lasse ich nichts kommen.
Bevor ich hier verbal eingestampft werde noch was zu Linux:
Ich hab nichts gegen Linux, aber ich habe auch nicht die Zeit und die Lust mich mit Scripten und umständlichen Installationen und Konfigurationen auseinanderzusetzen. Das das alles genausotoll ans Laufen zu bringen ist, kaufe ich sogar jedem hier ab. Nicht aber, dass das genauso schnell geht wie unter WinXP. An und fertig habe ich noch von keinem Linux Nutzer gehört.

Ausserdem, wenn ich sehe wie viel Ahnung selbst von simpler Bedienung manche Leute haben, dann kann ich nur sagen: Linux-Nutzer ihr ÜBERschätzt viele Leute. Geht mal in ein Büro in dem Nutzer sitzen die nicht mit einem PC aufgewachsen sind. Die sind froh, wenn alles einfach und simpel aussieht. Die freuen sich über bunte Grafiken. USB oder Com-Port sind für die "Stecker". Script,Browser oder Cookie erzeugen höchstens Achselzucken und die Frage unter welchem Icon man das finden kann.
Ist nicht überall so. Ich will auch keinen beleidigen. Aber in meiner Zivi-Zeit habe ich so was erlebt. Und wenn man solchen Leuten Linux vorsetzt, dann geht nichts mehr. Geschweige denn, dass da jemand selber ein Hardwareproblem lösen könnte (Neue FritzCard anschließen o.Ä.). Das ist einfach nicht Idiotensicher genug.
Das draus folgt, dass für den Experten der WinXP Kram lächerlich, bunt und einfach aussieht versteh ich gut. Aber für die ist es wohl auch nicht gemacht oder?
Mit Zitat antworten
Antwort
hier gehts weiter question - info - contact